Projektmanagement

Übertragung von Verantwortung an “Kinder in Haiti / Haiti“

Seit 2005 legt die Vereinsleitung in Deutschland kontinuierlich mehr Entscheidungen in die Hände der Mitarbeiterinnen und der Verwaltungsleiterin in Haiti. Wie in jeder Organisation mussten Regeln vereinbart werden. Was zu Beginn ein vorsichtiger Prozess war ist bis heute zu einer belastbaren Vertrauensbasis gewachsen. Heute entscheidet unser einheimisches Team selbstständig über

  • die Kündigung und das Einstellen von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • den Schul- oder Ausbildungsplatzwechsel der in unserem Heim lebenden Kinder
  • Vermieterkontakte (z. B. anlässlich Umzug, Vertragsschließung, Baumängel, Renovierung)
  • Maßnahmen zum Einhalten der monatlichen Budget-Vorgaben
  • die Ausgestaltung der organisatorischen Abläufe im Waisenheim damit alle Betreuungs- und Versorgungsleistungen kindgerecht und unter Einhaltung von Vorgaben der staatlichen haitianischen Sozialbehörden erfolgen

Dank der Übertragung von Verantwortungen kann das einheimische Team stets flexibel auf die Herausforderungen des alltäglichen Betriebes reagieren. Gleichzeitig sind unsere Mitarbeiterinnen aufgrund der Übertragung der Verantwortung motivierter und durch das gleichzeitig gezeigte Vertrauen zufriedener.

Durch regelmäßige Kontakte per E-Mail und Telefon sowie anlässlich der jährlichen Besuche vor Ort überzeugt sich der Vorstand aus Deutschland davon, ob die mit der Verantwortungsübertragung verbundene Mehrbelastung angemessen ist. In teilnehmender Beobachtung wird nachvollzogen, ob die Entscheidungen des einheimischen Teams stets im Sinne der Kinder, des Vereins und unserer Förderer in Deutschland sind. Bei Bedarf werden gemeinsam Optimierungsprozesse eingeleitet. Das Vorstandsmitglied wohnt bei diesen Besuchen auf eigene Kosten im Hotel und lebt tagsüber im Kinderheim.

Das Übertragen von Verantwortung in die Hände einheimischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist auch seitens der haitianischen Behörden erwünscht. Mit unserem pro-aktiven Vorgehen in dieser Frage hat unser Verein die Grundlage für ein ausgezeichnetes Verhältnis zu den örtlichen Behörden geschaffen. So hat unsere Verwaltungsleiterin auf Bitten der Sozialbehörde einen Antrag auf Gründung eines haitianischen Vereins “Kinder in Haiti / Haiti” (mit Sitz in Cap Haitien) gestellt. Damit auch hier eine Beteiligung des Vereins in Deutschland gewährleistet ist, gehören dem Verein in Haiti zwei Mitglieder des Vereins in Deutschland an.

LOGO_NEU